1257263

E-Book-Reader Kindle entert das iPhone

05.03.2009 | 10:00 Uhr |

Der amerikanische Online-Händler Amazon bringt seinen E-Book-Reader Kindle als Software für Apples iPhone – kostenlos. Derzeit funktioniert die Software allerdings nur in den USA.

Erst im Februar hatte Amazon eine neue Version seiner Kindle-Hardware vorgestellt. Der E-Book-Reader greift auf das elektronische Buch-Angebot von Amazon zu und liest die heruntergeladenen Texte sogar vor. Bei der iPhone-Variante ist die Sprachausgabe nicht an Bord – dafür können auch farbige Inhalte angezeigt werden, während die Kindle-Hardware nur in Schwarzweiß arbeitet. Zudem ist die Kindle-Software kostenlos über den Apple App Store erhältlich.

Eine Synchronisationsfunktion ermöglicht es, E-Books auf dem iPhone mit einem Lesezeichen zu versehen und Text später beispielsweise auf einem Kindle oder iPod touch an der markierten Stelle fortzusetzen. Die E-Books werden nicht direkt über den Kindle-Store heruntergeladen, sondern finden per Webbrowser ihren Weg auf die Apple-Hardware. Derzeit ist Kindle-Software amerikanischen Apple-Usern vorbehalten, die damit auf Amazons rund 240.000 Titel umfassendes englischsprachiges Angebot zugreifen können. Wann das Kindle-Tool auch für deutsche Anwender nutzbar ist, steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257263