66576

Duron-Geheimnisse gelüftet

17.07.2000 | 14:26 Uhr |

Absolute Übertaktungsprofis können in AMDs Duron-Prozessor den Übertaktungsschutz ausschalten. Gelungen ist das ganz Neugierigen: Sie haben das Geheimnis um die beim Duron vorhandenen Brücken L1 bis L7 gelüftet.

Absolute Übertaktungsprofis können in AMDs Duron-Prozessor den Übertaktungsschutz ausschalten. Tüftler mit entsprechenden Spezialwerkzeugen machten sich jetzt über den Prozessor her und entdeckten dabei die Geheimnisse in den Brücken L1 bis L7. Über sie werden Taktverhältnis und Prozessor-Kernspannung eingestellt. Entdeckt haben die Spezialisten außerdem, über welche Signale der Prozessor die entsprechende Takteinstellung vom Board übermittelt bekommt.

Insider warnen Heimwerker jedoch vor Gefahren der Übertaktung: Mit dem herkömmlichen Lötkolben werde man da nicht weit kommen. Denn es sind spezielle Werkzeuge nötig, da der Abstand zwischen den Brücken gerade mal 0,5 mm beträgt. (PC-WELT, 17.07.2000, he)

http://members.xoom.com/candjac/index.htm

Duron mit 900 MHz gefällig? (PC-WELT Online, 14.7.2000)

Duron: Schnell und preiswert (PC-WELT Online, 19.6.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
66576