186443

Toshiba Libretto W100

21.06.2010 | 14:57 Uhr |

Ein Notebook mit zwei Bildschirmen - zum 25jährigen Jubiläum seiner Laptop-Sparte will Toshiba etwas Besonderes herausbringen.

Das Libretto W100 verfügt über zwei 7-Zoll-Bildschirme, ähnlich der Spielekonsole Nintendo DS. Der untere ist ein Multitouch-Display, beide Displays lösen mit 1024 x 600 Pixel auf. Ähnlich dem iPhone von Apple soll ein integrierter Beschleunigungssensor den Bildschirminhalt automatisch der Notebook-Position anpassen.

Als Betriebssystem läuft Windows 7 Home Premium auf dem Libretto. Von der Display-Größe her erinnert das W100 zwar stark an ein Netbook, Netbook-untypisch ist es allerdings nicht mit einem Atom-Prozessor, sondern mit einem Intel Pentium U5400 mit 1,2 GHz ausgestattet.

Dazu kommen 2 GB RAM und eine SSD-Fesplatte mit 62 GB Kapazität. Das W100 kommuniziert über WLAN im flotten 11n-Standard und Bluetooth 2.1. Die HD-Webcam löst mit 1280 x 800 Pixel auf. Neben einem Cardreader für Micro-SD-Karten wird es nur einen einzigen USB-Anschluss geben.

Der Libretto W100 soll ab Juli 2010 in zwei verschiedenen konfigurationen in Deutschland auf den Markt kommen und 1099 beziehungsweise 1249 Euro (mit UMTS-Modem) kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
186443