150408

Druckerfamilie von Dell bekommt Zuwachs

24.02.2006 | 10:05 Uhr |

Dells Druckerportfolio wächst. Neu an Bord sind zwei Modelle für um die 70 Euro.

Dell hat seine Druckerfamilie um zwei Modelle erweitert: Der Farbdrucker 725 und der All-in-One-Drucker 810 sind für Privatanwender und kleinere Firmen konzipiert.

Der Dell 725 und der Dell AIO 810 gehen im Druckmodus mit 4800 mal 1200 dpi zu Werke. Beim Scannen/Fotokopieren arbeitet der All-in-One-Drucker 810 dann mit einer Auflösung von 600 mal 1200 dpi.

Für den Nachschub an Papier sorgt bei beiden Modellen ein Einschubfach für 100 Blatt. Das Dell Ink Management System warnt Anwender, wenn sich die Kartusche – beide Modelle arbeiten mit nur einer - dem Ende zuneigt. Beide Modelle werden mit der Picture Studio-Software ausgeliefert, die einfach Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung stellt.

Zu den Kosten: Der Dell 725 schlägt mit 65 Euro, der Dell AIO 810 mit 70 Euro zu Buche. Im Preis enthalten: Telefon- und Online-Support sowie ein Jahr Austausch-Service.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150408