124956

Druckende Werbe-Banner

04.12.2000 | 16:49 Uhr |

Wenn man im Internet stöbert, blinken sie einem von allen Seiten entgegen - Werbe-Banner. Ist das Angebot interessant, muss man dieses erst anklicken und gelangt so auf die Seite des Anbieters. Den Umweg ersparen neuartige Banner, die Informationen über das beworbene Produkt direkt auf den Drucker bringen.

Wer auf ein Werbe-Banner klickt, gelangt automatisch auf eine Internet-Seite, auf der das beworbene Produkt näher beschrieben wird. Oft ist es allerdings so, dass man gerade keine Lust hat, die Seite zu wechseln, oder erst noch nach etwas anderem suchen will.

Den Umweg ersparen neuartige Banner, die Informationen über das beworbene Produkt direkt auf den Drucker bringen kann. Dazu ist das Banner zweigeteilt.

Neben der eigentlichen Werbung wird dabei im linken Teil ein Icon eingeblendet, das per Mausklick die zum Banner gehörenden Informationen ausdruckt. Über die rechte Grafik gelangt der Nutzer wie gewohnt direkt auf die Seite der Firma.

Der Anwender hat so die Möglichkeit, sich über ein Produkt seiner Wahl zu informieren, ohne erst die Seite wechseln zu müssen.

Die Erfindung nennt sich "Click-to-Print" und wurde von Alpenland Software entwickelt. Die Informationen, die über den Print-Button ausgedruckt werden, sind frei editierbar, zum Beispiel für aktuelle Preislisten oder Ähnliches.

Das Werbe-Banner ist in Flash 5 programmiert und kostet 99 Dollar, wenn bereits Bildmaterial zur Verfügung steht. Nähere Informationen zu diesem Produkt und ein erstes "Test-Banner" finden Sie unter dem unten angeführten Link. (PC-WELT, 04.12.2000, mp)

www.alpenland.com: "Click-to-Print"-Testexemplar

500 Anrufe in zehn Minuten (PC-WELT Online, 06.09.2000)

SMS in die Stammkneipe (PC-WELT Online, 23.08.2000)

Informativer Bildschirmschoner (PC-WELT Online, 20.06.2000)

Garantiert virenfreie Mail (PC-WELT Online, 09.05.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
124956