2213387

Dropbox Paper: Offene Beta ist gestartet

04.08.2016 | 16:51 Uhr |

Die offene Beta für Dropbox Paper ist gestartet. Der Dienst erlaubt die kollaborative Arbeit an Dokumenten.

Die kollaborative Textverarbeitung Dropbox Paper kann nun von allen interessierten Nutzern im Rahmen einer offenen Beta ausprobiert werden. Dropbox hatte Dropbox Paper vor zehn Monaten offiziell vorgestellt. 

Über Dropbox Paper können Gruppen von Nutzern in der Cloud Dokumente anlegen und gemeinsam bearbeiten. Dabei gibt es auch diverse Komfortfunktionen. So wird Programmcode beispielsweise automatisch erkannt und entsprechend formatiert. Außerdem können auch bequem Youtube-Videos oder Inhalte aus anderen Google-Diensten oder Dropbox selbst in die Dokumente eingebunden werden.

Während der geschlossenen Beta-Phase wurden laut einem Blog-Eintrag von Dropbox von den Testern bereits über eine Million Dokumente in Dropbox Paper erstellt. Zum Start der offenen Beta sind auch die neuen mobilen Apps für Android und iOS verfügbar. Über die Apps werden die Nutzer auf ihrem Smartphone darüber informiert, sobald ein Dokument, an dem sie mitarbeiten, geändert wurde. Über die Apps können die Dokumente auch direkt unterwegs bearbeitet werden.

Google, Microsoft und Co. bieten bereits ähnliche Lösungen an. Mit Dropbox Paper setzt Dropbox nun zum Angriff auf die Platzhirsche an.

Lesetipp: Fast 20 GB Dropbox-Speicher kostenlos – so geht’s

0 Kommentare zu diesem Artikel
2213387