177792

Android-Nutzung wächst sprunghaft

Das Handy-Betriebssystem von Google findet auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Am Donnerstag ist die Android-Konferenz Droidcon in Berlin mit einem starken Besucherzuwachs zu Ende gegangen. Insgesamt haben sich über 800 Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen und Zukunftsszenarien rund um das offene Smartphone-Betriebssystem ausgetauscht. Das sind rund die Hälfte mehr als bei der Droidcon im November 2009.Der erste Tag war als Barcamp organisiert. Dabei wird das Programm erst am Veranstaltungstag von den Teilnehmern selbst bestimmt. Besucher konnten sich beispielsweise über Spieleprogrammierung für Android-Handys und mobiles Marketing informieren und diskutieren. Für Aufsehen sorgte ein ferngesteuerter Helikopter, der Daten aufzeichnet und an ein Android-Smartphone schickt.

Am Donnerstag sorgte ein Vortrag von Professor Dr. Kai Rannenberg von der Universität Frankfurt am Main für viel Gesprächsstoff: Er stellte die These auf, dass es kein Monopol oder Duopol bei den Handy-Betriebssystemen geben werde. Es sei genug Platz auf dem Markt für mehrere Anbieter. Die Bedeutung von Android werde aber weiter steigen, auch wegen seiner Offenheit. Im Gegensatz App Store von Apple wird das Angebot an Zusatzsoftware nicht zentral kontrolliert. Google habe allerdings aufgrund seiner Datensammelwut und der resultierenden Diskussion ein Imageproblem. Über den Erfolg des Systems entscheide, ob Android das Vertrauen der Endkunden gewinnen könne, meint Rannenberg.

"Das Android-System hat sich in den letzten Monaten rasant entwickelt, und ein Ende ist nicht in Sicht", ist versichert der Droidcon-Organisator Boris Jebsen. "Deshalb wird es die auch in Zukunft geben, und das gleich in mehreren europäischen Städten wie London, Brüssel und Madrid." Aktuelle Untersuchungen vom Marktforschungsinstituts Gartner bestätigen die optimistische Einschätzung: Android konnte in einem Jahr seinen Anteil am Weltmarkt auf 9,6 Prozent versechsfachen und verzeichnet von allen Handy-Betriebssystemen den größten Zuwachs.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
177792