2223675

Drohne filmt nackten Fernseh-Star Michael Rowe – der greift zur Schrotflinte

26.09.2016 | 11:47 Uhr |

Ein TV-Star liegt nackt auf seinem Bett, als eine Drohne vor seinem Schlafzimmerfenster auftaucht. Mit laufender Kamera. Der Star greift zur Schrotflinte.

Stellen Sie sich vor: Sie liegen nackt auf Ihrem Bett und schlafen tief. Plötzlich werden Ihre süßen Träume durch ein brummendes Geräusch gestört. Langsam wachen Sie aus Ihrem Schlaf auf, sind noch ziemlich benebelt – und blicken auf eine Drohne, die vor Ihrem Schlafzimmerfenster fliegt und Sie filmt.

Brummendes Geräusch weckt nackten TV-Star

Genau das passierte Michael Rowe. Michael Gregory „Mike“ Rowe ist in den USA unter anderem durch die von ihm moderierte Reality-TV-Serie Dirty Jobs bekannt geworden. Der prominente Rowe lebt in San Francisco. Er hielt das Brummen, das ihn aufweckte, zunächst für eine Biene. Bis er die Drohne vor seinem Fenster sah.

Dieses Foto von der Drohne veröffentlichte Michael Rowe auf seiner Facebook-Seite.
Vergrößern Dieses Foto von der Drohne veröffentlichte Michael Rowe auf seiner Facebook-Seite.
© https://www.facebook.com/TheRealMikeRowe/photos/a.151342491542569.29994.116999698310182/1285580754785398/?type=3&theater

Als Rowe die Drohne vor seinem Schlafzimmerfenster mit der rot blinkenden Kamera-Kontroll-LED bemerkte, reagierte er sehr amerikanisch: Er zog eine Schrotflinte unter seinem Bett hervor. Damit und mit einem Smartphone in der Hand stürmte er ins Freie um die Drohne vom strahlend blauem Himmel über San Francisco zu schießen. Doch bevor Rowe den Abzug drückte, wurde ihm klar, wie peinlich das Video werden würde, das die Drohne vor ihrem Ende noch in die Weiten des Internets und damit vermutlich an Youtube senden würde: Ein nackter US-Star, der mit einer Flinte auf eine Drohne schließt. Zudem würde der Schuss die Polizei anlocken – und unangenehme Fragen provozieren.

Rowe atmete also erst einmal tief durch und schoss dann nicht mit der Flinte, sondern mit dem Smartphone. Und stellte das Foto dann auf Facebook ein.

Hätte er geschossen, wäre er aber vielleicht freigesprochen worden. Genau das ist einem anderen Mann passiert , der eine Drohne mit dem Gewehr abgeschossen hat.

Der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hätte vermutlich anders entschieden...

Neue Waffe schießt Drohnen splitterfrei vom Himmel

Kleinste Kamera-Drohne der Welt - SKEYE Nano Drone
0 Kommentare zu diesem Artikel
2223675