117744

DriveImage 4.0 mit neuen Features

20.09.2000 | 17:39 Uhr |

Im Oktober wird Powerquest die neueste Version seines Festplattenkopierers DriveImage veröffentlichen. Ein interessantes neue Feature: Mit DriveImage 4.0 ist es nun möglich eine Kopie seiner Festplatte auf CD zu brennen und somit eine komplettes Sicherheitsbackup seiner Festplatte zu erstellen.

Im Oktober wird Powerquest die neueste Version seines Festplattenkopierers DriveImage veröffentlichen. Für den Nutzer am Interessantesten ist die Möglichkeit, mit DriveImage 4.0 eine Kopie der Festplatte auf CD zu brennen und somit eine komplettes Sicherheitsbackup der Festplatte zu erstellen.

Laut Powerquest werden alle gängigen CD-Brenner unterstützt. Die auf CD gebrannte Festplatten-Images lassen sich direkt von CD wiederherstellen.

Die neue 32-Bit-Version des in DriveImage 4.0 enthaltenen PowerCast Servers lässt sich direkt unter Windows starten. Somit entfällt das nervige Booten in den DOS-Modus. Im Vergleich zum Vorgänger läuft der PowerCast-Server auch deutlich schneller und unterstützt alle gängigen Windows-Versionen.

Auch beim Bearbeiten der Images hat Powerquest mehr Komfort in die neue Version einfließen lassen. So ähnelt der File Editor jetzt dem Windows Explorer. (PC-WELT, 20.09.2000, pk)

Alle Neuerungen von DriveImage 4.0 auf einem Blick (englisch)

0 Kommentare zu diesem Artikel
117744