137062

Drive on Web: Direktzugriff auf Web-Server

22.07.2005 | 16:41 Uhr |

Mit Drive on Web greifen Sie auf Ihren eigenen Webspace so einfach wie auf eine Festplatte zu. Das Programm kann auch im Team genutzt werden.

Wer eine eigene Internet-Site betreibt, kennt das Problem: Der Upload über ein Web-Formular geht in der Regel nur dateiweise, der Upload via FTP setzt dagegen einen FTP-Client voraus und ist oft kompliziert. Einfacher wäre es, die Dateien über ein normales lokales Windows-Laufwerk über den Windows-Explorer hochzuladen. Und das geht jetzt mit der Software Drive on Web 3.0 der Firma IWKA InformationsSysteme .

Drive on Web bietet automatische Versionierung und Rechteverwaltung. Damit lässt sich das Programm auch zur Arbeit im kleinen Team einsetzen. Die zugreifenden Anwender müssen lediglich die knapp 700 KB große Routing-Software installieren und die Verbindung einrichten. Dazu muss das WebDAV-Protokoll unterstützt werden. Das geht ganz einfach: Beim ersten Start wählen Sie eine neue Verbindung aus, wählen einen Namen für die Verbindung und gegen die URL, beginnend mit https:// oder ftp://, ein. Außerdem erforderlich: Login und Passwort, die Sie von Ihrem Provider erhalten haben. Wenn Sie den Zugriff auf das Laufwerk ständig haben wollen, sollten Sie zusätzlich Häkchen bei "Automatisch verbinden" und "Mit Windows starten" setzen.

Die Software Drive on Web gibt es als Einzellizenz für 29,95 Euro (Support für ein Jahr inklusive) oder für 44,95 Euro (2 Jahre Support). Sie können die Software entweder mit ihrem eigenen Webspace nutzen oder bekommen 10 MB Webspace gratis dazu. Außerdem ist Drive on Web auch als Server-Version erhältlich, dann allerdings mit mindestens 750 Euro deutlich teurer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
137062