140408

Dritter im Bunde: Auch Lidl bietet Navigationssystem an

15.03.2005 | 16:51 Uhr |

Erst Aldi Nord, dann Plus und jetzt auch Lidl. Der schwäbische Discounter bietet ab 16. März ebenfalls ein mobiles Navigationssystem an.

Nachdem bereits die beiden Discount-Riesen Aldi und Plus den Verkauf von mobilen Navigationssystemen angekündigt haben ( wir berichteten ), bietet Lidl ab morgen (16. März) ein ähnliches Gerät für 399,- Euro an.

Der Falk " My Guide Pocket PC " verfügt über einen 400 MHz Intel Xscale PXA 255 Prozessor, 96 MB Speicher (64 MB SDRAM und 32 MB Flash ROM) sowie eine SD-Karte (512 MB) mit vorinstalliertem Kartenmaterial.

Mit dem angeschlossenen TMC (Traffic Message Channel) soll es dem Anwender ermöglicht werden, laufend und kostenlos die aktuellen Verkehrs- und Stauinformationen im Raum Deutschland und Österreich zu empfangen. Außerdem verspricht der Hersteller mittels GPS eine exakte Positionsbestimmung sowie eine automatische Neuberechnung beim Verlassen der Route. Dieser Service wird wahlweise in Karten-, 3D- oder Pfeildarstellungen angezeigt.

Im Lieferumfang befindet sich unter anderem eine Microsoft Companion CD inklusive Outlook 2002, verschiedene Falk Navigator TMC Edition CDs, eine USB Dockingstation, ein 12-V-Adapter für das Auto sowie ein 230-V-Netzteil. Eventuelle Empfangsschwierigkeiten sollen durch die zusätzliche externe GPS-Antenne ausgeglichen werden. Für das Anbringen im Auto oder am Fahrrad dient die mitgelieferte Halterung per Saugknopf beziehungsweise die Fahrradvorrichtung. Auch enthalten ist eine Tasche sowie eine Anti-Reflektions- und Schutzfolie für den Transport des "My Guide Pocket PC".

Pocket-PC mit Navigationssystem bei Aldi-Süd (PC-WELT Online, 15.03.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
140408