1068774

Chinesen kopieren frech kompletten Apple Store

21.07.2011 | 14:26 Uhr |

Der Laden sieht aus wie ein Apple Store, die Einrichtung sieht aus wie in einem Apple Store und auch die Mitarbeiter sind wie in einem Apple Store gekleidet. Was nach einem echten Apple Store in China ausschaut, erweist sich als eine dreiste Kopie des erfolgreichen Originals.

Eine Bloggerin, die derzeit mit ihrem Ehemann in China lebt, machte in der Kunming (Google Maps) eine erstaunliche Entdeckung. In der chinesischen Stadt eröffnete kürzlich ein Apple Store. Das Problem: Mit der Apple-Store-Kopie hat Apple selbst nichts zu tun. Die Betreiber des Ladens haben einfach das Konzept von Apple Store frech geklaut.

Den Bildern zufolge, die die Bloggerin auf ihrem Blog birdabroad.com veröffentlicht hat, scheint es sich um eine perfekte Kopie eines Apple Store zu handeln, kurvenreiche Treppen führen in die obere Etage, wie man ihn in vielen Städten antrifft. In hell gestalteten Räumen werden die Apple-Produkte auf hölzernen Tischen präsentiert und selbst die Plakate und Info-Broschüren gleichen denen, die man auch in einem echten Apple Store antrifft. Auch das Personal im chinesischen Shop ist so gekleidet, wie man es von einem Apple Store her kennt.

Die Apple-Store-Kopie war an dem Tag, an dem die Bloggerin den Laden betrat, stark besucht und die chinesischen Kunden kauften kräftig ein. Doch es kommt noch kurioser: Fünf Tage später wollte die Bloggerin erneut den Laden besuchen, aber die Apple-Store-Kopie war wieder verschwunden und das Gebäude stand leer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1068774