150832

Dreisprachige Windows XP Starter Edition in Indien

01.03.2006 | 17:05 Uhr |

Wer in Indien mit Windows XP arbeiten will, kann ab sofort dafür eine dreisprachige, abgespeckte Starter Edition nutzen.

Microsofts spezielle Windows-Variante für Dritte-Welt- und Schwellenländer ging jetzt in Indien in einer mehrsprachigen Version an den Start. Neben zwei einheimischen Sprachen unterstützt sie auch Englisch.

Bei der Windows XP Starter Edition handelt es sich um eine im Funktionsumfang reduzierte Windows-XP-Version, die relativ preiswert in wirtschaftlich schwächeren Staaten verkauft wird. Microsoft will damit den Einstieg in sein Betriebssystem erleichtern und zugleich der Linux-Konkurrenz ein Schnippchen schlagen.

Indische Anwender können jetzt zwischen zwischen drei verschiedenen Oberflächen umschalten: Tamilisch, Hindu und Englisch. Bin Ende 2006 soll die Windows XP Starter Edition für Indien sogar neun Sprachen unterstützen. Bisher gab es in Indien nur eine einsprachige Ausgabe mit Hindu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150832