201566

Dreimal großes Kino mit Canon

Großes Kino mit den Xeed–Projektoren von Canon.

Xeed X600, Xeed SX60 und Xeed SX6: Gleich drei neue Modelle mit LCOS-Technologie und dem optischen Canon -System AISYS wird es im Frühjahr im Handel geben. Das Spitzenmodell der Serie, der Xeed SX6, soll besonders für großflächige, professionelle Projektionen geeignet sein, während der Xeed SX60 sich speziell für Heimkino -Anwendungen empfiehlt. Der Xeed X600 ist das Einstiegsmodell der Klasse und bietet LCOS-Technologie mit XGA-Auflösung.

Xeed SX6 und Xeed SX60 arbeiten mit SXGA+ Auflösung von 1.400 x 1.050 Pixeln für hoch aufgelöste Projektionen, während der Xeed X600 mit XGA-Auflösung aufwartet. Die große Helligkeit ermöglicht laut Canon detailreiche Abbildungen auch in besonders hellen Umgebungen. Bei den Modellen Xeed SX6 und Xeed X600 stehen dafür 3.500 Lumen zur Verfügung. Der Xeed SX60 bietet stattliche 2.500 Lumen und bietet zusätzlich die Möglichkeit, im Home-Cinema-Modus den Kontrastumfang auf 1500:1 zu steigern. Alle drei Modelle sollen für die gestochen scharfe Wiedergabe digitaler Bildsignale und kodierter DVDs mit DVI-I-Schnittstelle für HDCP-Kompatibilität ausgestattet sein. Erhältlich ist der Xeed-X600 für 3.000 Euro ab Juni, der Xeed-SX60 für 4.000 Euro und der Xeed-SX6 für 6.000 Euro ab Mai.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201566