50524

Dreifach-Schlag von Fujifilm

30.07.2003 | 11:05 Uhr |

Fujifilm hat in den USA fünf Digitalkameras vorgestellt, von denen drei für den deutschen Markt neu sind. Die Bandbreite der neuen Knipser reicht vom Einstiegsgerät mit zwei Megapixel bis zum Highend-Produkt mit 6,3 Millionen Bildpunkten.

Fujifilm hat in den USA fünf Digitalkameras vorgestellt, von denen drei für den deutschen Markt neu sind. Die Bandbreite der neuen Knipser reicht vom Einstiegsgerät mit zwei Megapixel bis zum Highend-Produkt mit 6,3 Millionen Bildpunkten.

Die Finepix A205 ist das Modell für den Einsteiger. Sie ermöglicht Aufnahmen mit bis zu zwei Megapixel. Die Kamera verfügt über dreifachen optischen und 2,5-fachen digitalen Zoom. Kurzvideos lassen sich mit zehn Bildern pro Sekunde im AVI-Format aufzeichnen. Die Kamera soll ab Mitte September für 219 Euro im Handel erhältlich sein.

Finepix A205

Im August soll die Finepix A210 für knapp 300 Euro in den Handel kommen. Sie bietet maximal 3,24 Millionen Bildpunkte, dreifachen optischen und 3,2-fachen digitalen Zoom. Videoclips lassen sich mit zehn Bildern pro Sekunde als AVI aufzeichnen.

Sowohl die A205 als auch die A210 werden mit zwei AA-Alkaline-Batterien, USB- und Videokabel verkauft. Außerdem ist jeweils eine 16 Megabyte fassende xD-Picture Card im Preis enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
50524