204712

Drei neue Optio-Modelle von Pentax

Ende März wird Pentax drei neue Digitalkameras aus der Optio-Modellreihe auf den Markt bringen. Pentax will mit der Optio 50, der Optio S5n und der Optio WP alle Kundenschichten bedienen.

Die Pentax Optio 50 ist für den Einsteigerbereich konzipiert und bietet eine Auflösung von fünf Megapixeln. Die Kamera ist mit einem optischen Sucher ausgestattet und zieht ihren Strombedarf aus handelsüblichen Mignon-Batterien. Das optische Dreifachzoom bietet eine Brennweite von 32 bis 105 Millimetern und eine Lichtstärke von F 2,8 bis F 4,8. Integriert ist auf der Rückseite der Kamera ein 1,8 Zoll großer Farb-TFT-Monitor mit 130 000 Pixeln. Die Fotos werden auf einer SD-Speicherkarte abgelegt. Auch kurze Filme können mit der 199 Euro teuren Kamera aufgezeichnet werden.

Die neue Digitalkamera Optio S5n bietet ebenfalls eine Auflösung von fünf Megapixel, verfügt jedoch über ein zwei Zoll großes Farb-TFT-Display. Ausgestattet mit einem dreifach optischen und vierfach digitalen Zoom bietet sie weit mehr fotografische Möglichkeiten wie die Optio 50. Besonderheit: Mit der Optio S5n können Filme im VGA-Standard aufgenommen und als MPEG4-Datei abgelegt werden. Auch hier werden die Daten auf einer SD-Karte gespeichert.

Drittes Modell der Serie ist die Optio WP, die Penatx für den Alltagseinsatz oder als Familienkamera konzipiert hat. Die für Tauchgänge bis zu 1,5 Metern geeignete Kamera macht sich nichts aus Wasser, Staub und Kälte. Trotz robuster Bauweise passt die Optio WP in jede Hosentasche. Technisch gesehen bietet die Digitalkamera alles. Ein fünf Megapixel-Chip sorgt für qualitativ hochwertige Fotos. Das optische dreifach Zoom und ein zwei Zoll großer Farb-TFT-Monitor sind in das mit 22 Millimetern recht flache Gehäuse integriert. Blitzschnell ist die Reaktionszeit: In nur 0,6 Sekunden ist die Optio WP startbereit. Automatisch oder manuell kann die ISO-Lichtempfindlichkeit der Kamera eingestellt werden. Neu ist der kontinuierliche Autofokus, der auch bei bewegten Objekten ständig die Schärfe nachstellt und so Schnappschüsse ermöglicht. Gleichzeitig ist das passive 9-Punkt-TTL-Kontrasterkennungs-Autofokussystem umschaltbar auf Landschaftseinstellung, Spot-AF oder manuelle Fokussierung, um dem Fotografen die höchstmögliche Freiheit beim Fotografieren zu lassen. Auch die Optio WP speichert die Fotos und Videos auf SD-Karten.

Alle drei Kameras verfügen über ein integriertes Blitzlicht und verfügen über Fotoprogramm, mit denen der User Voreinstellungen für bestimmte Fotos nutzen kann. (fba)

0 Kommentare zu diesem Artikel
204712