1243949

Drei Handys von Sendo

17.03.2005 | 06:10 Uhr |

Der englische Hersteller Sendo hat zur CeBIT 2005 drei Geräte angekündigt. Die Modell reichen vom Einsteiger-Handy mit Farbeffekt-Bildschirm über ein Prepaid-Handy, das mit Bluetooth-Headset kommt, bis zum Business-Handy mit MP3-Player.

Das Sendo X2 spielt Songs in Stereo-Qualität, ist nur 95 Gramm schwer und 18 Millimeter dick. Gesteuert wird der mobile MP3-Player über seitliche Kontrolltasten - ein Druck auf die Play-Taste startet die Wiedergabe der Musik in den Formaten MP3, AAC und AAC+. Das Mobiltelefon unterstützt den Kopierschutzstandard OMA DRM (Open Mobile Alliance Digital Rights Management).

Nach Angaben des Herstellers soll sich das Triband-Handy von jedem Nutzer per Sprache steuern lassen - ohne vorheriges Training. Das Sendo X2 besitzt eine 1,3-Megapixel-Kamera mit Videofunktion und ein 2,2 Zoll großes Display mit 176 x 220 Pixel Auflösung, das 65.536 Farben darstellt.

Zu den Funktionen gehören ein Diktiergerät und Notizbuch sowie der Support von Java-Anwendungen. 32 MByte freier Speicher lassen sich mit Mini-SD-Karten auf 1 GByte erweitern.

Laut Sendo ist das X2 derzeit das preiswerteste und leichteste Symbian-Handy. Es soll im Sommer für 219 Euro auf den Markt kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243949