86064

Dragon Naturally Speaking: Spracherkennung von Nuance Comunications wird zehn Jahre alt

23.04.2007 | 16:36 Uhr |

Nuance Communications, Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen, feierte am 10. April den zehnten Geburtstag seiner Spracherkennungslösung "Dragon NaturallySpeaking".

Die Version 1.0 der Anwendung wurde im April 1997 als das erste für den Verbrauchermarkt konzipierte PC-Spracherkennungs-Programm auf den Markt gebracht. Seine bahnbrechende Technik erschloss Nutzern die Möglichkeit der Spracheingabe bei natürlichem Sprachfluss und beendete damit die Pausen nach jedem Wort, die bis dahin technisch bedingt notwendig waren. Nach zehn Jahren soll nun die Version 9 der Nuance-Lösung die bis heute wenig verbreitete Technik aus ihrer Nische befreien.

Mehrere Tausende User täglich erstellen laut Anbieter ihre Dokumente, E-Mails und Blog-Artikel mit Dragon Naturally Speaking , und zwar bis zu dreimal schneller als mit der Tastatur. Sie verändern dabei von Grund auf ihre Art der PC-Nutzung. Im Gesundheitswesen ermöglichen zum Beispiel die auf der Dragon-Spracherkennungstechnik basierenden " Dictaphone-Healthcare "-Lösungen von Nuance die Eingabe von klinischen Befunden in elektronische Krankenaktensysteme in Echtzeit und die Umstellung von manuellen Transkriptionen auf automatische Prozesse.

Um die Vielseitigkeit des Systems zu feiern und zu erfahren, auf welche verschiedenen Weisen die User das Programm einsetzen, startete Nuance die Initiative "Worüber sprechen Sie?". Auf der Website des Unternehmens können Beiträge eingereicht und gelesen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
86064