1944253

Dr Dre könnte in Apple-Geschäftsführung einsteigen

14.05.2014 | 05:44 Uhr |

Mit der Übernahme von Beats Electronic könnten Dr Dre und Jimmy Iovine in die Geschäftsführung des iPhone-Herstellers Apple aufgenommen werden.

Ende der vergangenen Woche tauchten Gerüchte im Internet auf, denen zufolge Apple Beats Electronics für 3,2 Milliarden US-Dollar übernehmen könnte. Eine weitere Bestätigung der bevorstehenden Akquisition lieferte wenig später ein YouTube-Video mit einem scherzenden Dr Dre, der in den „Billionaire Boys Club“ aufgenommen werden wollte. Der Musiker betonte weiterhin, dass Forbes nun seine Liste ändern müsse, da er der erste Hip-Hop-Milliardär sei.

Wie der Telegraph in dieser Woche aus brancheninternen Quellen erfahren haben will, könnten Dr Dre als auch Jimmy Iovine durch die Übernahme führende Rollen in Cupertino zukommen. So sollen beide Beats-Chefs in die Apple-Geschäftsführung aufgenommen werden. Iovine könnte außerdem mit der Leitung von Apples Musik-Strategie betraut werden und die Kontakte des Unternehmens mit Plattenfirmen pflegen.

Die offizielle Ankündigung der Übernahme von Beats Electronics wird im Rahmen der diesjährigen Worldwide Developers Conference erwartet. Der Event findet im 2. bis 6. Juni in San Francisco statt und soll weiterhin für iOS- und OS-X-Enthüllungen genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1944253