130730

Die sieben Todsünden-Tools

09.02.2010 | 13:44 Uhr |

Dämonische Downloads: Die Palette an lasterhafter Freeware reicht von Spielen bis hin zu System-Utilities. Wir zeigen Ihnen die "sieben Todsünden"-Tools aus dem Download-Bereich.

Hochmut, Geiz, Neid, Zorn, Wollust, Völlerei und Faulheit: Die sieben Todsünden fanden ihren Ursprung im Katechismus der Katholischen Kirche. Im vierten Jahrhundert nach Christus hat hat Evagrius Ponticus als erster die menschlichen Laster kategorisiert.

Heute greifen Schriftsteller und Filmemacher aufgrund des mystischen Charakters die sieben Todsünden als immer wiederkehrendes Motiv auf. Selbst Software-Hersteller schließen sich dieser Vorlage an und verbreiten dämonische Downloads wie Spiele oder System-Utilities. Wir zeigen Ihnen die sieben Todsünden-Tools, bei denen nur noch die virtuelle Software-Beichte hilft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
130730