100230

Download: OpenOffice.org 1.0.2 deutsch und 1.1 Beta

27.03.2003 | 12:58 Uhr |

Openoffice.org hat die englischsprachige 1.1 Beta seiner Office-Suite zum Download freigegeben. Die Entwickler halten die Betaversion für stabil, warnen aber trotzdem vor noch vorhandenen Fehlern. Zum Lohn für experimentierfreudige Anwender gibt es aber viele Neuerungen. Außerdem ist die deutschsprachige Fassung von Openoffice 1.0.2 erschienen.

Openoffice.org hat die englischsprachige 1.1 Beta seiner Office-Suite zum Download freigegeben. Die Entwickler halten die Betaversion für stabil, warnen aber trotzdem vor noch vorhandenen Fehlern. Zum Lohn für experimentierfreudige Anwender gibt es aber viele Neuerungen. Außerdem ist die deutschsprachige Fassung von Openoffice 1.0.2 erschienen.

Openoffice.org 1.1 Beta unterstützt jetzt unter anderem den Export - und teilweise auch den Import - von PDF, Macromedia Flash, DocBook, diversen PDA-Office-Dateiformaten, Flat XML und XHTML. Außerdem gibt es jetzt Support für Complex Text Layout (CTL) und für Thai, Hindi, Arabisch und Hebräisch. Die Java-Performance soll ebenfalls deutlich gesteigert worden sein, MySQL soll jetzt ebenfalls unterstützt werden, außerdem wurde die Online-Hilfe verbessert. Über alle Leistungsmerkmale von Openoffice.org 1.1 Beta können Sie sich auf dieser Website informieren.

Auch mit PDF-Export

Das bietet Openoffice.org 1.1. Beta

Openoffice.org 1.1 Beta steht derzeit für Windows, Linux und Solaris Intel und Solaris Sparc zum kostenlosen Download bereit. Das Herunterladen des für Windows rund 60 Megabyte großen ZIP-Pakets benötigt aber selbst mit einem Breitbandzugang einiges an Geduld; die Linux-Variante bringt sogar 72 Megabyte und die Solaris-Version (Sparc) 82 Megabyte auf die Waage.

Großer Download

1.1 Beta ist nur in der englischsprachigen Fassung verfügbar.

Openoffice.org bietet unter anderem eine Tabellenverwaltung

0 Kommentare zu diesem Artikel
100230