145312

Doom 3: Linux-Version ist erschienen

05.10.2004 | 16:57 Uhr |

Id Software hat nun Doom 3 für Linux sowohl in der Client- als auch in der Server-Fassung veröffentlicht. Eine Demoversion von Doom 3 für Linux ist ebenfalls erschienen.

Id Software hat nun Doom 3 für Linux sowohl in der Client- als auch in der Server-Fassung veröffentlicht. Eine Demoversion von Doom 3 für Linux ist ebenfalls erschienen. Die entsprechenden Downloads stehen auf dem Server von "Id" zum Download bereit. Dieser ist allerdings derzeit überlastet. Alternativ bietet Id Software daher auch einen Bittorrent-Link an, über den Sie schneller an den Download geraten. Die Downloadgröße beträgt zirka acht Megabyte.

Die Linux-Variante von Doom 3 ist kompatibel zur Doom 3 Windows-Version 1.1. Als Mindestvoraussetzung werden ein Pentium 3-Prozessor mit 1 Gigahertz, 256 Megabyte Arbeitsspeicher, Linux-Kernel 2.4 (2.6 wird empfohlen) und gdibc 2.2 (oder höher) angegeben. Die Grafikkarte sollte mindestens einen NV 10-Chip von Nvidia oder einen R200-Chip von ATI und mindestens 64 Megabyte Speicher besitzen. Allerdings werden sich Besitzer einer ATI-Grafikkarte noch ein bisschen gedulden müssen, weil die derzeit verfügbaren Linux-Treiber von ATI nicht mit Doom 3 funktionieren. Hier wird ATI laut Angaben von Id Software demnächst neue Treiber veröffentlichen.

Ebenfalls Probleme verursachen derzeit noch die Lokalisationen für Doom 3. Die Entwickler empfehlen, nicht die Sprachdateien auszutauschen. Zu guter Letzt kündigt Id Software auch an, dass es vorerst keine spezielle Fassung für AMDs 64-Bit-Prozessoren geben wird. Besitzer eines solchen Prozessors müssen sich mit der jetzt veröffentlichten 32-Bit-Fassung begnügen.

Um mittels der Linux-Version Doom 3 zum Laufen zu kriegen, wird die Vollversion von Doom 3 für Windows benötigt. Von dieser müssen einige Dateien in das Verzeichnis "/usr/local/games/doom3/base" übertragen werden. Eine genaue Anleitung finden Sie auf dieser Seite . Dort finden Sie auch den Download der Linux-Dateien.

Unser Schwesterpublikation Gamestar hat die Linux-Fassung von Doom 3 bereits angetestet. Laut unseren Kollegen ist die Performance der Windows-Version ebenbürtig. Auf 5.1-Sound muss allerdings ebenso verzichtet werden, wie auf die Unterstützung der modernen ALSA-Sound-Schnittstelle. Beides soll erst später per Patch nachgeliefert werden.

Download & Infos: Doom 3 für Linux

PC-WELT Test: Doom 3

Doom 3: Erster Patch ist erschienen (PC-WELT Online, 29.09.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
145312