238231

Google Nexus One erhält ein erstes Update

03.02.2010 | 09:14 Uhr |

Google hat ein großes Update für seine Smartphone Google Nexus One vorgestellt, das dem Gerät unter anderem die Multitouch-Fähigkeit hinzufügen wird.

Das große Update für Google Nexus One wird "over the air" an alle Geräte ausgeliefert. Begonnen wurde mit der Auslieferung am Dienstagabend (US-Zeit). Wichtigste Neuerung ist die Multitouch-Funktion, die dem Gerät nunmehr hinzugefügt wird. Diese "Pinch-to-Zoom"-Funktion kann laut Angaben von Google in der Browser-Applikation, in Galerien und Google Maps genutzt werden.

Zusätzlich enthält das Update eine Lösung für die von Anwendern gemeldeten Probleme mit der 3G-Konnektivität . Außerdem wird die Google Goggles direkt in das Gerät (All Apps Menu) integriert, so dass man einfach nur noch die Kamera-Funktion starten muss, wenn man per Bild nach etwas suchen möchte.

Hinzu kommt die neue Version 3.4 von Google Maps, die es nun erlaubt, in den Favoriten abgelegte Orte zwischen einem Smartphone und einem PC zu synchronisieren und ein Nacht-Modus in Google Maps Navigation hinzufügt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
238231