Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2104921

DoNotSpy 10: Erstes Antispy-Tool für Windows 10 verfügbar

05.08.2015 | 15:17 Uhr |

Windows 10 sendet - wenn man nicht aufpasst - viele Daten an Microsoft. Ein Gratis-Tool hilft Nutzern, die Kontrolle zu behalten.

DoNotSpy 10, so verspricht es der Entwickler, ist das "weltweit erstes Antispy-Tool für Windows 10". In einer übersichtlichen Oberfläche liefert DoNotSpy 10 dem Anwender eine Übersicht darüber, welche Windows-10-Funktionen die Privatsphäre des Nutzers beeinträchtigen können. Per Häkchen kann die entsprechende Funktion dann deaktiviert werden.

Windows 10 selbst bietet keinen solchen zentralen Ort mit allen Datenschutz-relevanten Einstellungen. In den Einstellungen findet sich zwar der Punkt "Datenschutz", hier werden aber nicht alle entsprechenden Funktionen gelistet. Teils muss man sich auch durch die Einstellungen von Cortana, Edge & Co. wühlen. Hier bietet DoNotSpy 10 also tatsächlich eine komfortablere Alternative.

"DoNotSpy10 vereint alle wichtigen Einstellungen in einer einfach bedienbaren Anwendung - es wird Zeit, die Privatsphäre zu schützen - los geht's!", verspricht der Entwickler. Das Tool selbst ist komplett in deutscher Sprache erhältlich.

Übrigens: Bei der Installation von Windows 10 sollten Sie nicht vorschnell auf "Express-Einstellungen" klicken, sondern sich lieber etwas mehr Zeit nehmen und die einzelnen Einstellungen manuell selbst auswählen.

WICHTIGER HINWEIS: Bei der Installation von DoNotSpy10 versucht sich auch eine Adware namens Great Find zu installieren. In den erweiterten Einstellungen können Sie die Installation von Great Find allerdings verhindern.

Video: Auf Windows 10 upgraden - so geht's
0 Kommentare zu diesem Artikel
2104921