192289

Divx-Nachfolger erst 2005

22.03.2004 | 14:20 Uhr |

Das Release des Divx-Nachfolgers - Codename "Q" - verzögert sich offenbar. Erst 2005 soll der von Grund auf neu programmierte Videocodec verfügbar sein. Dafür konnte Jéromê "Gej" Rota, der Vater des Divx-Codec, auf der Cebit viele neue Kooperationen mit DVD-Geräte-Herstellern präsentieren.

Das Release des Divx-Nachfolgers - Codename "Q" - verzögert sich offenbar. Erst 2005 soll der von Grund auf neu programmierte Videocodec verfügbar sein. Dafür konnte Jéromê "Gej" Rota, der Vater des Divx-Codec, auf der Cebit viele neue Kooperationen mit DVD-Geräte-Herstellern präsentieren.

Die enge Zusammenarbeit mit Hardware-Herstellern sei unter anderem der Grund für die Verzögerung. Dafür werden mit dem Release des Divx-Nachfolgers aber auch sofort Geräte verfügbar sein, die das neue Format abspielen.

Einen Wehmutstropfen gibt es allerdings: Bei vielen DVD-Geräten ließ sich die Firmware auf neue Divx-Versionen updaten. Das wird bei der Umstellung auf den Divx-Nachfolger "Q" nicht mehr funktionieren. Wer das neue Format nutzen will, muss sich also einen neuen Player kaufen.

www.divx.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
192289