1297795

Disney übernimmt Handyspiele-Anbieter Living Mobile

04.04.2006 | 17:05 Uhr |

Der amerikanische Medien- und Unterhaltungsriese Disney hat die Übernahme des deutschen Handyspiele-Anbieters Living Mobile bekannt gegeben. Mit diesem Schritt will der Konzern nach eigenen Angaben seine Wachstumspläne in diesem Geschäftsbereich weiter vorantreiben.



Das in München und Prag ansässige Unternehmen Living Mobile betätigt sich seit vier Jahren als Entwickler und Vermarkter von Handyspielen und zählt in Europa mittlerweile zu den zehn größten Publishern. Vor kurzem erschien unter diesem Label das Racing-Game Autobahn Raser World Challenge , weitere bekannte Erfolgstitel waren Super Bomberman und Le Tour de France 2005 . In Kürze werden die Spiele Aquababe und Burger Time Special für Java-fähige Handys erscheinen.



Disneys Interesse am Mobile Entertainment Markt zeigt sich bereits seit längerem in dem reichhaltigen Angebot an mobilen Contents wie Klingeltöne und Hintergrundbilder zu den hauseigenen Trickfilmen. In letzter Zeit mehrten sich zudem Meldungen, wonach sich der US-amerikanische Medienkonzern auch als Mobilfunkprovider in Großbritannien betätigen will und unter der Markenfirmierung Disney Mobile künftig Handys in Nordamerika gezielt an Kinder und deren Eltern verkaufen möchte.

Mehr Informationen:
» Übersicht der Spiele von Living Mobile
» Neue Spieleübersicht bei AreaMobile

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1297795