34852

Sven Mobilfunk mit Grundgebühr statt Mindestumsatz

22.08.2008 | 14:45 Uhr |

Der Mobilfunk-Discounter ersetzt im Tarif SVEN Alle Achtung 2008/6 den Mindestumsatz durch eine Grundgebühr. Statt bisher 8 Euro zahlt der Kunde im Monat mindestens 8,80 Euro, außerdem wird der Gesprächsumsatz künftig nicht mehr auf die Fixkosten angerechnet. Die weiteren Konditionen bleiben unverändert.

Der Handy-Discounter Sven Mobilfunk verschlechtert seine Konditionen. Im Tarif SVEN Alle Achtung 2008/6 tauscht der Anbieter den bisherigen Mindestumsatz gegen eine höhere Grundgebühr. Für den Kunden steigen damit die Fixkosten von 8 Euro auf 8,80 Euro, die künftig nicht mehr mit dem monatlichen Umsatz verrechnet werden. Soll dem Kunden seine Rechnung auf dem Postweg statt per E-Mail zugesandt werden, berechnet der Discounter zusätzlich 1 Euro. Realisiert wird das Angebot im Netz von E-Plus.

Im Tarif SVEN Alle Achtung 2008/6 telefoniert man für 8,8 Cent je Minute in alle deutschen Netze. Auch hier wurde der Anbieter schon teurer: Ende 2007 wurde der Tarif SVEN Super Sieben 2007 aus dem Programm genommen und durch das neue Angebot ersetzt. Einziger Unterschied war der höhere Minutenpreis. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt und für Kurznachrichten verlangt Sven Mobilfunk 17 Cent. Zwar entfällt die Anschlussgebühr und auch die Kunden-Hotline ist kostenlos zu erreichen, dafür beträgt die Mindestlaufzeit des Vertrages 24 Monate. Zur mobilen Internet-Nutzung bietet Sven Mobilfunk mehrere Datenpakete: Für 3,95 Euro erhält man die WAP-Portal-Flatrate, für 9 Euro ein Datenvolumen von 250 Megabyte und für monatlich 23,95 Euro ist die Internet-Flatrate erhältlich. Damit liegt der Discounter knapp unter den Originalpreisen von E-Plus.

Kunden, die auf mobiles Internet verzichten können und mit ihrem Handy vor allem telefonieren und SMS versenden, finden günstige Alternativen. Bei maXXim beträgt der SMS- und Minutenpreis einheitlich nur 8 Cent und eine Grundgebühr gibt es ebensowenig wie einen Mindestumsatz oder eine Laufzeit. Entscheidet man sich für den Marktführer simyo, beträgt der Einheitspreis für Nachrichten und Sprachminuten 9 Cent.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
34852