110418

Pluskom-Tarif ab sofort erhältlich

17.12.2007 | 13:14 Uhr |

Der Lebensmittel-Discounter Plus geht mit seinen eigenen Handy-Tarif an den Start. Ab dem heutigen Montag ist das Startpaket mit der Pluskom-Karte (SIM) und einen Guthaben von 1 Euro für 5,99 Euro erhältlich.

Vor kurzem kündigte Plus seinen Einstieg in das Mobilfunkgeschäft ein. Nun sind die Pluskom-Karten in den einzelnen Filialen und online erhältlich.

Die Kunden können sich eine Wunschrufnummer aussuchen, die Vorwahl 01577 gibt Pluskom vor. Bei dem Angebot handelt es sich nur um eine SIM-Karte mit dem Tarif, ein Handy erhalten Kunden nicht.

Der Minutenpreis in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze liegt bei 15 Cent . Gespräche zwischen Pluskom-Kunden kosten 5 Cent pro Minute. Pluskom-Kunden müssen sich mit dem 60/1 Takt-Tarif zufrieden geben. Die erste Minute wird immer voll abgerechnet, danach sekundengenau. Kurzmitteilungen können zu einem Preis von 10 Cent pro Stück verschickt werden. Wer MMS verschicken möchte, muss 39 Cent investieren.

Für 15 Euro im Monat kann man eine Pluskom-Flatrate buchen. Dann sind alle Gespräche zu Pluskom-Kunden und ins deutsche Festnetz kostenfrei. SMS und MMS werden separat abgerechnet. Wer mit dem Tarif im Internet surfen möchte, muss pro 10-Kilobyte-Einheit mit 24 Cent rechnen, dafür sind Mailbox-Abfragen kostenlos.

Ob man mit der Pluskom-Karte eine Verbindungen ins Ausland aufbaut, sollte man sich genau überlegen. Pro Minute fallen satte 1,84 Euro für Auslands-Gespräche an.

Mit dem Einstieg in das Mobilfunkgeschäft folgt Plus den Konkurrenten Aldi und Rewe , die ebenfalls eigene Handy-Tarife anbieten. Plus kooperiert dabei mit blau.de , einem unabhängigen Anbieter von Mobilfunkdienstleistungen aus Hamburg.

0 Kommentare zu diesem Artikel
110418