65066

Discounter Plus jetzt ebenfalls mit Mobilfunkangebot

08.12.2005 | 11:33 Uhr |

Nach Aldi will sich nun auch Plus als Tarif-Anbieter für Handys etablieren. Die SIM-Karte gibt es dabei schon kostenlos.

Harte Zeiten für etablierte Mobilfunktarif-Anbieter wie T-Mobile und Co.: Nach Aldi wagt sich nun auch der Discounter Plus auf das rutschige Tarifparkett und bietet ab sofort in Kooperation mit Debitel einen eigenen Mobilfunktarif an.

Dieser hört auf den Namen "Debitel Light" und ist quasi kostenlos erhältlich, denn im Preis von 19.95 Euro für die nötige SIM-Karte sind bereits 20 Euro Gesprächsguthaben enthalten. Wird das Startguthaben nicht innerhalb von sechs Monaten aufgeladen, verfällt es. Telefonate in alle Netze kosten deutschlandweit rund um die Uhr 16 Cent pro Minute (ausgenommen Sonderrufnummern, Mehrwertdienste und Auslandsgespräche), eine SMS wird mit 11 Cent berechnet. Die Abrechnung erfolgt nach der ersten Gesprächsminute sekundengenau.

Der Tarif kann über den Online-Shop von Plus bestellt werden. Ist das Guthaben verbraucht, können Sie dieses wahlweise per Internet, Telefon oder Fax wieder aufladen. Wie bei den Billigangeboten anderer Anbieter gibt es auch bei diesem Tarif keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz und keine Mindestvertragsbindung. Das Abfragen der Mailbox ist ebenso wie ein Verbindungsnachweis kostenlos.

Um den Tarif nutzen zu können, benötigen Sie ein SIM-Lock-freies Handy.

T-Mobile senkt Handy-Tarife zum Teil drastisch (PC-WELT Online, 07.12.2005)

Aldi steigt in den Handy-Tarifmarkt ein (PC-WELT Online, 05.12.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
65066