122234

Norma verkauft Designer-Notebook von MSI

25.03.2008 | 15:55 Uhr |

Am 31. März ist wieder Notebook-Tag bei Norma. Außerdem verkauft der Discounter ab diesem Tag eine externe Festplatte und einen Scanner.

Das MSI M16N80-Notebook will nicht nur durch seine inneren Werte sondern auch mit seiner Optik überzeugen. Denn das "Piano-Black"-Design des Notebooks macht optisch durchaus etwas her. Was die inneren Werte angeht, so kommt hier AMD anstelle von Intel zum Zug: Ein Turion 64 X2 TL60 Dual Core-Prozessor mit 2 GHz sorgt zusammen mit großzügig bemessenen 3072 MB DDR2-Arbeitsspeicher für Leistung.

Die Festplatte schluckt 160 GB Daten. Das Display ist ein Widescreen-15,4-Zoll-LCD mit WXGA+-Auflösung (1280x800 Pixel). Als optisches Medium ist ein DVD-Double-Layer-Brenner vorhanden.

Für die Grafikleistung sorgt eine ATI Mobility Radeon HD 2400 mit insgesamt 896 MB, wovon jedoch nur 128 MB eigener Speicher auf der Grafikkarte sind. Die restlichen bis zu 768 MB Hypermemory zwackt sich die ATI Mobility Radeon HD 2400 vom Arbeitsspeicher des Notebooks ab.

Wie bei so vielen Notebooks ist auch beim MSI-Gerät eine 1,3 Megapixel Web-Kamera integriert. Über die HDMI-Schnittstelle können Sie Videos beispielsweise am Fernseher in hochauflösender Qualität abspielen.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 3-in-1-Card-Reader, Bluetooth-Support, ein Li-Ion Akku 4800 mAh mit sechs Zellen, Firewire- und USB-Anschlüsse sowie Gigabit-LAN- und Wireless-LAN-Unterstützung.

Das Software-Paket umfasst neben Windows Vista Home Premium unter anderem Wordperfect Office X3, Norton Antivirus Software (12-Monats-OEM-Version), die Steuersparerklärung, MyTube-Rekorder und den Brockhaus multimedial 2008.

Norma verkauft das 2,6 Kilogramm schwere M16N80 für 666 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
122234