210356

Marken-Notebook bei Penny

30.11.2009 | 12:22 Uhr |

Windows 7 64 Bit und 4 GB RAM - ab heute verkauft Penny das Acer Aspire 5542G. Trotz solider Ausstattung ist es nicht für jedermann geeignet.

Das Penny-Notebook Acer Aspire 5542G ist mit der Einsteiger-CPU Athlon Dual II X2 M 300 mit 2 GHz ausgestattet. Die 4 GB DDR2-Arbeitsspeicher werden dank beigelegtem Windows 7 Home Premium 64 Bit voll ausgenutzt. Daten speichert das Notebook auf einer 500-GB-Festplatte. Die Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD 4570 verfügt über 512 MB VRAM und gehört ebenfalls zur Einsteiger-Klasse. Für Gelegenheitsspieler ist die DirecX 10.1-Karte aber ausreichend.

Der 15,6-Zoll-Monitor erlaubt eine Auflösung von 1366 x 768 Pixeln, also auch die kleine HD-Auflösung "HD ready" mit 1280 x 720 Pixel. Das Acer-Notebook gibt sich recht anschlussfreudig: 5in1 Card-Reader, 4x USB, VGA, HDMI, Lautsprecher- und Kopfhörer-Anschluss und einen Mikrofon-Einfang. Mit dem Internet oder anderen Rechnern kommuniziert das Penny-Gerät über LAN, flottes Draft-N-WLAN oder 56K-Modem.

Ferner ist das Acer Aspire mit einer Webcam in VGA-Auflösung ausgestattet. Dass es klar als Desktop-Ersatz konzipiert ist, zeigt auch die große Tastatur samt Num-Block. Als optisches Laufwerk kommt ein DVD-Brenner zum Einsatz. Zusätzlich legt Penny folgende Software bei: Microsoft Works, Microsoft Office Home and Student Trial 2007 (60-Tage-Version), Adobe Reader, McAfee Internet Security Suite (60-Tage-Version), NTI Media Maker und Acer Arcade Deluxe.

Fazit: Das Penny-Notebook hat für 555 Euro eine solide Ausstattung zu bieten - der Preis erscheint uns fair. Als mobiler Dauerbegleiter dürfte das 5542G aber zu sperrig sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
210356