123806

Günstiges Acer-Notebook bei Penny ab 30.Juni

27.06.2008 | 11:48 Uhr |

Kommende Woche häufen sich mal wieder die IT-Angebote bei Discountern: Aldi wird ab dem 3. Juli ein 399-Euro-Netbook anbieten, Lidl ab dem selben Tag diverse Komplett-PCs und Notebooks und nun schließt sich auch Penny an: Mit einem durchaus günstigen Notebook von Acer.

Bei Penny wird bereits ab dem 30. Juni, also kommenden Montag, ein Notebook von Acer für 699 Euro erhältlich sein: Das Aspire 2920Z. Im Gerät arbeitet Intels Dual-Core-CPU T2370, die mit 1,70 GHz getaktet ist.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein 12,1"-WXGA-Display (1280x800 Pixel), 3 GB DDR2-Arbeitsspeicher, Intel Graphics Acclerator X3100 (bis zu 358 MB Speicher) eine 320 GB S-ATA Festplatte, eine integrierte Acer Crystal Eye Webcam, Multiformat DVD-Brenner Double Layer. Die Anschlüsse: VGA, S-Video, 3 x USB 2.0, 10/100/1000 LAN, ExpressCard/54, 5-in-1-Card-Reader, 56k Modem, WLAN 802.11 b/g und Bluetooth. Das Gewicht des Notebooks wird vom Hersteller mit 2 Kilogramm angegeben. Das Notebook wird inklusive vorinstalliertem Windows Vista Home Premium und Microsoft Works 8.5 ausgeliefert.

Zum Preis von 699 Euro ist das Gerät mit diesem Formfaktor durchaus günstig. Man erhält einen handlichen und damit gut mobil einsetzbaren Rechner, mit einer sehr guten Ausstattung. Die Grafiklösung ist zwar nicht spieletauglich und bei der CPU handelt es sich um eine Einsteiger-Doppelkern-CPU, aber die Leistung ist für alle normalen Anwendungen - außer Spiele - ausreichend. Hinzu kommen eine große Festplatte und ein üppiger Arbeitsspeicher. Günstiger sind nur noch Geräte wie EEE-PC & Co., die aber auch schlechter ausgestattet sind. Die Tastatur des Acer Aspire 2920Z ist zwar etwas kleiner als bei Standard-Notebooks, aber größer als bei Eee-PCs & Co.

Bei einem Rechner, der sich so gut für den mobilen Einsatz eignet, ist natürlich die Verarbeitung wichtig. Schließlich will man das Notebook möglichst häufig mitnehmen und transportiert es in Taschen oder Rucksäcken. Die Verarbeitung lässt sich natürlich anhand des Prospekts nicht beurteilen, so dass man am besten vor Ort das Gerät in die Hand nimmt und sich einen Eindruck darüber verschafft.

Ebenfalls wichtig ist auch die Akku-Laufzeit. Laut Angaben von Acer wird das Aspire 2920Z wahlweise mit 53.0W Li-Ionen-Batterie (6 Zellen) oder 44.0W Li-Ionen Batterie (6 Zellen) gefertig. Welcher Akku sich in dem von Penny angebotenen Rechner befindet, ist dem Prospekt nicht zu entnehmen. Je nach verwendetem Akku liegt die Akkulaufzeit bei 4 Stunden (53.0W) oder 3 Stunden (44.0W).

Xtra Pack web´n walk USB-Stick
Für alle, die unterwegs mit UMTS- oder HSDPA-Geschwindigkeit surfen möchten, wird Penny zusätzlich auch den Xtra Pack web´n walk USB-Stick für 89 Euro anbieten. Der Stick wird einfach an das Notebook per USB angeschlossen und schon kann überall gesurft werden - Mobilfunkverbindung vorausgesetzt.

Bei der Tagesflat web´n´walk DayFlat besteht keinerlei Vertragsbindung und es wird pro Tag, an dem eine Verbindung aufgestellt wird, eine Gebühr von 4,95 Euro (bis zum 31.8) beziehungsweise 7,95 Euro (ab dem 1.9) fällig. Zu diesem Preis kann innerhalb von 24 Stunden unbegrenzt gesurft werden. Zu beachten gilt allerdings, dass die Übertragungsgeschwindigkeit ab einem Datenvolumen von 1 GB auf 384 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) gedrosselt wird. Ab 2 GB Datenvolumen innerhalb der 24 Stunden liegt die Geschwindigkeit sogar nur noch bei 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload). Ebenfalls zu beachten gilt, dass die Nutzung der Flat im Ausland nicht möglich ist und T-Mobile die Nutzung der Flatrate für VoIP, Instant Messaging und Peer-to-Peer-Verbindungen untersagt. Im Preis von 89 Euro ist eine Xtra Card mit 10 Euro Startguthaben enthalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
123806