39236

699-Euro-Notebook bei Penny ab 1.12

25.11.2008 | 10:37 Uhr |

Der Discounter Penny wird ab dem 1.12 ein Notebook von Acer im Angebot haben. Der tragbare Rechner kommt im Edel-Design-Look und mit einem immer mehr in Mode kommenden Formfaktor. Lohnt der Kauf? Das verrät unser ausführliche Blick auf das Gerät.

Bei Penny wird das Notebook Aspire 6530G ab kommendem Montag (1. Dezember) erhältlich sein. Die Ausstattung des Penny-Notebooks orientiert sich an dem, wie zuletzt das Aldi-Notebook Mitte November ausgestattet war. Statt einem 15,4-Zoll-Display verfügt das Gerät beim Penny allerdings über ein 16-Zoll-Widescreen-Display. Im PC-Bereich sind bisher 16:10-Bildschirme in der Überzahl. Das 16-Zoll-Widescreen-Display bietet dagegen einen 16:9-Bildschirm mit dazugehöriger Auflösung (1366 x 768 Pixel), was insbesondere Filmfreunde interessieren dürfte.

Im Gegensatz zum letzten Aldi-Notebook werkelt im tragbaren Penny-Rechner eine AMD-CPU: AMD Turion X2 Dual-Core Mobile RM-70. Der Doppelkern-Prozessor ist mit 2 GHz getaktet und verfügt über einen 1 MB großen L2-Cache.

Für die Grafik ist der Grafikchip ATI Mobility Radeon HD 3470 Hybrid X2 verantwortlich, der über 256 MB dedizierten GDDR2-Speicher verfügt und bis zu weitere 1663 MB vom Arbeitsspeicher abzwackt. Die Grafiklösung unterstützt DirectX 10.1 und Shader Model 4.1.

Die weitere Ausstattung:

* 4 GB DDR2-Arbeitsspeicher
* 320 GB eSATA-Festplatte
* 8fach DVD-Brenner mit DL-Unterstützung
* Acer InviLink Nplify 802.11 b/g/Draft-n
* Acer Crystal Eye Webcam
* Touchpad mit Fingerabdruck-Sensor
* 2.1 Surround Sound System mit 2 Lautsprechern
* 5in1-Multikartenleser
* extragroße Tastatur mit Ziffernblock
* Anschlüsse: Express Card Slot 54, 3 x USB 2.0, VGA-out, eSATA, 1xHDMI

0 Kommentare zu diesem Artikel
39236