114212

399-Euro-Netbook demnächst bei Aldi

06.10.2008 | 12:55 Uhr |

Der Discounter Aldi wird demnächst erneut das 399-Euro-Netbook anbieten, das bereits im Juli erhältlich gewesen ist.

Aldi macht es nochmal: Im Internet sind Prospekt-Scans aufgetaucht, laut denen Aldi zumindest in seinen Süd-Filialen ab dem 16. Oktober erneut ein Netbook anbieten wird. Die Website Discountfan.de hat den Prospekt-Scan auf ihrer Website veröffentlicht.

Aldi hatte bereits Anfang Juli ein Netbook im Angebot . Dem Prospektscan zufolge, wird sich an der Ausstattung des Mini-Notebooks im Vergleich zum Juli-Angebot einiges ändern. So wird beispielsweise die Größe der Festplatte von 80 GB auf 160 GB erhöht. Ebenfalls diesmal dabei: Im Juli fehlte noch die Bluetooth-Schnittstelle, diese ist diesmal über einen USB Bluetooth 2.0 Mini Adapter ebenfalls an Bord.

Aldi wird das Netbook in den Farben Schwarz, Weiß und Titan anbieten. Das Gerät verfügt über einen 10-Toll-Widescreen-TFT mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Als CPU kommt Intels Atom-Prozessor N270 zum Einsatz, der mit 1,6 GHz getaktet ist. Der Prozessor wurde extra für den Einsatz bei der Geräteklasse der Mobile Internet Devices (MID) entwickelt. Der x86-Prozessor verfügt über 56 KB L1-Cache sowie 512 KB L2-Cache und beherrscht auch gängige Funktionen wie die Befehlssatz-Erweiterung SSE3, unterstützt 32- und 64-Bit-Betriebssysteme und -Programme sowie die Virtualisierung in Hardware. Bei Vollauslastung verbraucht die CPU nur bis zu 2,2 Watt.

Die weitere Ausstattung des Aldi-Netbook:

* 1 GB Arbeitsspeicher
* Grafik: Intel Graphics Media Accelerator 950
* 160 GB S-ATA-Festplatte
* Multi-Kartenleser für SD, MMC und MS
* Integrierte VGA-Webcam und Mikrofon
* WLAN 802.11 b/g/n (bis zu 300 Mbit/s)
* Bluetooth 2.0 Mini Adapter (USB)
* Anschlüsse: 3 x USB 2.0, VGA out, Netzwerk (RJ45), Mikrofon

Im Lieferumfang befinden sich eine Komforttragetasche, Li-Ion Akku und ein Netzadapter. Auf dem Netbook ist Windows XP Home Edition inklusive Service Pack 3 vorinstalliert. Außerdem liegt das Betriebssystem auf Recovery-DVD dem Rechner bei. Zusätzlich mitgeliefert werden e-Wörterbücher Berlitz (Basic-Wörterbuch Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch), Corel WordPerfect Office X3, WISO Mein Geld 2008 und BullGuard Internet Security (nur mit 90 Tage Update). Hinzu kommt System Recovery von Symantec.

Der Preis inklusive drei Jahre Garantie: 399 Euro. Die Maße: 26 x 18 Zentimer (B x T). Das Gewicht liegt bei 1,2 Kilogramm inklusive Akku.

Die Knackpunkte des ersten Aldi-Netbooks werden beim Nachfolger ausgemerzt: Die Festplatte bietet nun doppelt so viel Platz und eine Bluetooth-Schnittstelle ist nun ebenfalls Bord. Seit Juli hat sich die Ausstattung der Mini-Notebooks generell verbessert, wie auch ein Blick auf den Asus Eee PC 1000H zeigt , der seit kurzem für 429 Euro im Handel erhältlich ist.

Genau mit diesem Asus-Gerät muss sich auch das neue Aldi-Netbook messen. Der Monitor beim Aldi-Gerät ist etwas kleiner (10 Zoll statt 10,2 Zoll). Ansonsten sind die Geräte von der Ausstattung her identisch, wie auch unser Testbericht zum Asus Eee PC 1000H zeigt.

Im PC-WELT-Test konnte das Netbook-Vorgängermodell vom Juli das vergleichbare Eee-PC-Konkurrenzmodell von Asus locker schlagen . Ob es auch dem neuen Aldi-Netbook gelingt den neuen Asus Eee PC 1000H zu schlagen, bleibt abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
114212