73352

DirectX 10 wahrscheinlich nur für Windows Vista

03.05.2006 | 16:41 Uhr |

DirectX 10 wird laut einem Bericht einer Hardware-Site nur für Windows Vista erhältlich sein. Das bedeutet: PC-Spiele, die auf DirectX 10 aufsetzen, werden auch nur unter Vista laufen.

Die Hardware-Site [H]Enthusiast hat nach einem Treffen mit dem Grafikchip-Hersteller ATI ein längeren Artikel zum Thema DirectX 10 veröffentlicht . Demnach wird DirectX 10 zumindest zum Start nur für Windows Vista verfügbar sein. Die neue API, die unter anderem während der Entwicklung die Namen DirectX Next und Windows Graphics Foundation trug, sei so tief in Windows Vista implementiert, heißt es im Bericht, dass derzeit vollkommen unklar sei, ob es jemals eine Version für Windows XP geben wird. Dazu gäbe es zur Zeit auch keinerlei Pläne seitens Microsoft.

Interessant: DirectX 9 wird als DirectX 9.0L ebenfalls vollständig in Windows Vista implementiert sein und das unabhängig von DirectX 10, das völlig von Grund auf neu entwickelt wurde und nichts mehr mit dem Vorgänger gemeinsam haben soll. Durch DirectX 9.0L in Windows Vista soll eine vollständige Kompatibilität zu DirectX 9-Hardware und -Spielen erreicht werden. Erst wenn in einem Vista-Rechner DirectX-10-Hardware steckt und ein DirectX-10-Spiel gestartet wird, übernimmt auch die API von DirectX 10 die Kontrolle.

Sollte dies stimmen, dann würde das bedeuten, dass für künftige Grafikkarten-Generationen, die DirectX 10 unterstützen, auch Windows Vista Pflicht wird. Umgekehrt wird ebenfalls ein Schuh daraus: Zukünftige Spiele, die auf DirectX 10 setzen, werden dann ebenfalls nur unter Windows Vista laufen. Die Vergangenheit hat allerdings gezeigt, dass nach Veröffentlichung einer neuen DirectX-Version viele Monate ins Land ziehen, bevor überhaupt die ersten Spiele erscheinen, die die neue Version auch voll ausnutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
73352