254525

Digitronic Home Edition 2.1: Sicherheit für private Nutzer

16.03.2007 | 11:00 Uhr |

Mit der Home Edition 2.1 stellt Digitronic ein Sicherheitspaket für private PCs und Notebooks vor.

Die Software basiert auf drei Modulen der Authention Safety Suite. Die Bedienung soll einfach sein. Der Anwender muss sich keine komplizierten Passwörter merken und die Verschlüsselung erfolgt über Container auf der Festplatte. Das Logon-Modul erhöht die Sicherheit des Anmeldevorgangs am PC. Der Anwender braucht dazu einen Token (Smartcard, USB-Kryptokey, USB-Memorystick) und gibt eine Pin ein.

Die Windows-Anmeldedaten werden verschlüsselt auf dem Token hinterlegt. Hat der Anwender seine Zugriffsberechtigung nachgewiesen, meldet ihn Single Sign On automatisch bei allen passwortpflichtigen Anwendungen und Diensten an. Die Anmeldeinformationen verschlüsselt und speichert Single Sign On auf dem Token oder in einer lokalen Datei. Das Modul Virtual Private Drive schließlich ist für die Verschlüsselung zuständig.

Digitronic Home Edition 2.1: 49,95 Euro; für Windows 2000 und XP. Vista unterstützt nur das Logon-Modul.

Das Produkt wird auf der CeBIT erstmals vorgestellt. Digitronic ist in Halle 7, Stand A46.

0 Kommentare zu diesem Artikel
254525