86588

Digitalkameras verkaufen sich wie geschnitten Brot

11.04.2003 | 13:45 Uhr |

Binnen Jahresfrist hat sich der Absatz digitaler Kameras in Deutschland verdoppelt. Rund 2,4 Millionen Exemplare gingen im Jahr 2002 über die Ladentische der Händler. Im Sog dieser Entwicklung fanden im gleichen Zeitraum rund 2,2 Millionen Speicherkarten jeglicher Couleur den Weg zu den Kunden, der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr beträgt hier gar 160 Prozent.

Binnen Jahresfrist hat sich der Absatz digitaler Kameras in Deutschland verdoppelt. Rund 2,4 Millionen Exemplare gingen im Jahr 2002 über die Ladentische der Händler. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Computerpartner unter Berufugung auf den Verband der Photoindustrie e.V. . Im Sog dieser Entwicklung fanden im gleichen Zeitraum rund 2,2 Millionen Speicherkarten jeglicher Couleur den Weg zu den Kunden, der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr beträgt hier gar 160 Prozent.

Verbandsvorsitzender Dieter Werk geht davon aus, dass im laufenden Jahr die Verkaufszahlen der digitalen Knipser auf Augenhöhe mit den analogen Geräten liegen werden. Doch die Wachstumsrate wird moderater: "Ich erwarte keine erneute Verdoppelung der Verkäufe, aber eine Stückzahl von drei bis vier Millionen digitaler Kameras in 2003 liegt durchaus im Rahmen der Möglichkeiten des Marktes." Für zusätzlichen Auftrieb werde der verstärkte Absatz von Handys mit eingebauter Digitalkamera sorgen, so die weitere Einschätzung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
86588