136898

Digitalkameras mit QuickTime-Funktionen

Kodak will seine Digitalkameras künftig mit den Videoclip-Funktionen von Apples QuickTime ausstatten. Bislang konnten Digitalkameras nur kurze Bewegtbild-Sequenzen mit eingeschränkter Auflösung nur in MPEG-Format aufnehmen.

Kodak will seine Digitalkameras künftig mit den Videoclip-Funktionen von Apples QuickTime ausstatten. Eine entsprechende Lizenzvereinbarung hat das Unternehmen jetzt unterzeichnet. Bislang konnten Digitalkameras nur kurze Bewegtbild-Sequenzen mit eingeschränkter Auflösung nur in MPEG-Format aufnehmen.

Als Grund für die Wahl von QuickTime nannte Kodak die weite Verbreitung dieses Video-Standards und die einfache Bedienung. (PC-WELT, 24.05.2000, sp)

QuickTime unterstützt die Aufnahme, Bearbeitung und Wiedergabe von Audio- und Video-Daten. Es stammt zwar von Apple, ist aber für Windows erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
136898