1963443

Digitales Tattoo entsperrt Smartphones

30.06.2014 | 10:19 Uhr |

Das Unternehmen Vivalnk bietet Smartphone-Besitzern eine Alternative zur Smartphone-Entsperrung. Statt eine PIN eingeben zu müssen, reicht es, sich per Tattoo auf der Haut zu identifizieren.

Das Unternehmen Vivalnk will das Entsperren von Smartphones einfach machen. Mit DigitalTattoo. Dabei handelt es sich um digitale Tattoos, die der Smartphone-Besitzer beispielsweise auf seinem Unterarm aufkleben kann. Zum Entsperren des Smartphones muss er dann nur noch das Gerät an das Tattoo halten. Die Aufkleber haben einen Durchmesser von 2,41 Zentimetern und sind 160 Mikrometer dünn.

Vivalnk hat DigitalTattoo gemeinsam mit Google-Forschern entwickelt. Zum Start können die Sticker auch nur in Verbindung mit Googles Moto X verwendet werden. Zehn DigitalTattoos sind für 10 US-Dollar erhältlich. Jedes Tattoo, so der Hersteller, bleibt bis zu fünf Tage an der Haut.

Google arbeitet wie viele andere Hersteller an der Lösung des Problems, sich Passwörter merken zu müssen. Mit Android L - der kürzlich erstmals vorgestellten nächsten großen Android-Version - führt Google die neue Sicherheitsfunktion Personal Unlocking ein. Über Personal Unlocking können Anwender ihr Smartphone durch eine daran gekoppelte Bluetooth-Uhr entsperren. Personal Unlocking kann aber auch den Standort und die WLAN-Hotspots in der Umgebung des Nutzers berücksichtigen, so dass man beispielsweise daheim oder im Büro das Gerät nicht zur Nutzung entsperren muss.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1963443