Digitaler Fotorahmen mit Diashow

Mittwoch den 20.09.2006 um 10:33 Uhr

von Kai Schwarz

Der digitale Fotorahmen soll bis zu 60 Bilder anzeigen - aber nur,wenn auch jemand zu Hause ist.
Somikon präsentiert den digitalen Fotorahmen mit Wecker und Bewegungssensor. In diesem Gerät lassen sich per USB-Schnittstelle bis zu 60 Fotos auf dem 1 Megabyte großen Flashspeicher unterbringen. Angezeigt werden diese auf einem 1,4-Zoll-Display, das 240 x 160 Pixel darstellt. Die Bilder werden in die beiliegende Software eingefügt und dann übertragen. Unterstützt werden dabei die Bildformate BMP, JPG, PNG, GIF und TIFF-Dateien. Auf Knopfdruck zeigt das Display die Fotos als abwechslungsreiche Diashow oder alternativ als Standbild an.

Ein weiteres Highlight ist die Stromsparfunktion. Dank zwei Bewegungssensoren schaltet sich das Display erst ein, wenn jemand anwesend ist, verspricht der Hersteller. Zudem ist das Gerät mit einer Weckfunktion, einer Temperatur- und einer Zeitanzeige ausgestattet. Der digitale Fotorahmen mit den Maßen 66 x 105 x 30 Millimeter wird über ein Netzteil oder eine Batterie betrieben und ist für 40 Euro ab sofort bei Pearl erhältlich.

Mittwoch den 20.09.2006 um 10:33 Uhr

von Kai Schwarz

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
201608