1298028

Digitale Handyzusatzdienste sind immer gefragter

04.04.2006 | 17:14 Uhr |

Laut einer des italienischen Medienunternehmens Buongiorno Vitaminic in Auftrag gegebenen Studie, an der 5.000 Personen in Europa, Südafrika und den USA teilnahmen, erfreuen sich digitale Handyzusatzdienste, wie Downloads von Klingeltönen, Hintergrundbildern und Multimedia-Spielen, immer größerer Beliebtheit und rangieren mittlerweile ? zusammen mit dem Fotografieren per Handy-Digitalkamera - auf Platz drei der beliebtesten Nutzungsmöglichkeiten von Handys (68 Prozent) - gleich hinter dem Telefonieren und SMS-Schreiben (98 Prozent).



Immerhin rund 14 Prozent der europäischen Befragten gaben an, dass sie zumindest einmal pro Woche eine Infotainment-Dienstleistung für ihr Handy kaufen, in Italien lag dieser Wert sogar bei 21 Prozent. Damit hat sich die Inanspruchnahme digitaler Zusatzdienste im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.
"Dienste zur Personalisierung von Handys stellen heute weltweit ein einzigartiges Marktphänomen dar. Zusammen mit dem iPod gehören sie zu den ernsthaftesten Anwärtern auf die Rolle der Jeans des neuen Jahrtausends", meint Lucia Predolin, International Marketing und Communication Director von Buongiorno Vitaminic. "Sie sind Massenartikel, die jeder unabhängig von seinem Alter oder Geschlecht nutzen kann, und werden als individueller Ausdruck der eigenen Persönlichkeit erlebt und eingesetzt", so Predolin weiter.

Unterschiede zwischen Europa und den USA zeigen sich der Studie zufolge vor allem bei der Wahl der Technologie, die zum Erwerb digitaler Inhalte eingesetzt wird. Europäische Nutzer greifen dabei beinahe ausschließlich auf das Internet zurück, weil sie WAP für teuer und unbefriedigend halten - in den USA ist genau das Gegenteil der Fall.

Mehr Informationen:
» Neuerscheinungen: Handyspiele im November 2005
» News: Jeder Zehnte zahlt mehr als 15 Euro für mobile Inhalte
» Klingeltöne & Spiele bei AreaMobile

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298028