204014

HD-Receiver und -Scaler für Satellitenfernsehen

09.05.2008 | 16:09 Uhr |

Die Imperial Satbox HD von Digitalbox kommt mit hoch- und normalauflösenden TV-Inhalten zurecht. Zusätzlich kann sie SDTV-Filme bis zu einer Auflösung von 1080p hochrechnen.

Digitalbox bringt den HDTV-tauglichen Sat-Receiver Imperial Satbox HD auf den Markt, der Filme mit bis zu 1080i ausgeben kann. Zudem empfängt die Box TV-Programme auch in Standardauflösung. Das Gerät ist zu den beiden Standards DVB S und DVBS 2 kompatibel und unterstützt deshalb die Komprimierungsverfahren MPEG-2 und MPEG-4/ H.264. Auch der Empfang von Bezahlfernsehsendern lässt sich über die beiden Common-Interface-Schächte realisieren. Die Audio- und Video-Signale werden verlustfrei via HDMI-Schnittstelle zum Ausgabegerät übertragen. Dabei agiert die Digitalbox gleichzeitig als Scaler und rechnet Standard-Definition-Filme in die HD-Formate 720p oder 1080p hoch. Bis zu 7.000 Fernseh- und Radioprogramme lassen sich speichern, eine Programmliste ist bereits serienmäßig vorinstalliert.

Praktisch: Die Kanäle kann der Anwender in bis zu 32 Favoritenlisten zusammenstellen. Zur Programmierung von TV-Aufnahmen stehen 10 Timerplätze parat. Darüber hinaus empfängt der Sat-Receiver auch Videotext. Selbst an eine Kindersicherung hat der Hersteller gedacht. An der Gerätefront hat Digitalbox eine alphanumerische, 13-stellige VFD-Anzeige integriert. Rückseitig stehen neben HDMI 2 SCART-Buchsen, jeweils ein optischer und elektrischer Digitalaudioausgang (S/PDIF), sowie YUV-Komponenten-Ausgänge zur Verfügung. Auch eine serielle RS-232:Schnittstelle, ein Netzwerkanschluss und ein USB-2.0-Port sind mit an Bord. Digitalbox bietet die Imperial Satbox HD komplett mit Fernbedienung und HDMI-Kabel für rund 230 Euro an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204014