241278

Digital Ixus II und Reisedrucker von Canon

05.05.2003 | 12:03 Uhr |

Canon hat zwei neue Fotodrucker für unterwegs vorgestellt. Mit dem Canon CP-200 und seinem größeren Bruder CP-300 lassen sich Ausdrucke unabhängig von einem Rechner direkt von der Kamera erstellen. Passend dazu gibt es auch eine neue Digitalkamera von Canon.

Canon hat zwei neue Fotodrucker für unterwegs vorgestellt. Mit dem Canon CP-200 und seinem größeren Bruder CP-300 lassen sich Ausdrucke unabhängig von einem Rechner direkt von der Kamera erstellen. Passend dazu gibt es auch eine neue Digitalkamera von Canon.

Mit dem CP-200/300 sind Ausdrucke mit 10 x 15 Zentimeter oder mit 5,4 x 8,6 Zentimter Größe möglich, die Bilder versiegelt der Thermosublimationsdrucker laut Canon mit einer Schutzbeschichtung.

Beide Geräte liefern Ausdrucke von bis zu 300 x 300 Bildpunkten. Der Unterschied zwischen dem 200er und dem 300er Modell: Der CP-300 kann seine Stromversorgung aus einem Lithium Ionen Akku beziehen und macht den Benutzer somit unabhängig von einem festen Stromanschluss. Der CP-200 benötigt dagegen eine Steckdose.

Der gesamte Druckvorgang lässt sich über das LCD-Display einer kompatiblen Canon Digitalkamera steuern, die über ein USB-Kabel mit dem Drucker verbunden wird. Damit ist klar: Voraussetzung für die Benutzung dieser beiden Drucker ist eine Canon Digitalkamera, die "Direct Print"-kompatibel ist.

Der CP-200 soll im Juli für 199 Euro in den Handel kommen. Der CP-300 geht bereits einen Monat früher für 299 Euro an den Start. Canon denkt als Zielgruppe an Urlauber, die ihre digitalen Schnappschüsse sofort vor Ort ausdrucken wollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
241278