1247461

Digicams zum Abtauchen

04.01.2006 | 14:02 Uhr

Mit dem passenden Unterwassergehäuse können Digitalkameras abtauchen.

Olympus präsentiert Unterwassergehäuse für verschiedene Kameramodelle. Die Gehäuse sind laut Hersteller aus robustem aber dennoch leichtem Polycarbonat gefertigt und erlauben das Bedienen aller Kamerafunktionen für fantastische Unterwasseraufnahmen. Wo früher der Fotospaß an der Küste oder am Flussufer aufhörte, geht er mit den Gehäusen PT-029 (µ Digital 600), PT-030 (SP-310 und SP-350) sowie PT-031 (SP-700) jetzt erst so richtig los. Die Gehäuse sind laut Olympus bis zu einer Tiefe von 40 Metern wasserdicht und erlauben ganz einfach atemberaubende Bilder. Integrierte Spezialgewichte sollen für ein neutrales Auftriebsverhalten sorgen.

Benutzer der Olympus E-300 können mit dem Gehäuse PT-E01 bis zu einer Tiefe von 60 Metern professionell unter Wasser fotografieren. Ebenfalls für das Olympus E-System erhältlich sind spezielle Ports für verschiedene Wechselobjektive. Sie stellen sicher, dass der Fotograf auch beim Tauchen von allen Vorteilen der digitalen Spiegelreflex-Fotografie und der überzeugenden Qualität des FourThirds-Systems profitiert. Die Unterwassergehäuse für Digitalkameras von Olympus kosten zwischen 100 und 1.000 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247461