201990

Digicam im Mini-Camcorder-Look

16.08.2006 | 09:38 Uhr |

Yakumo verzichtet bei der Cam Master SD 542 auf viel Schnickschnack.

Yakumo präsentiert eine kompakte Digitalkamera für Foto- und Videoaufnahmen. Der Cam Master SD 542 ist 90 x 70 x 40 Millimeter klein und ist mit einem CMOS-Bildsensor mit 5 Megapixeln bestückt. Zur Ausschnittsvergrößerung verfügt das Gerät über einen 4fachen Digital-Zoom. Des Weiteren bietet er eine Lichtempfindlichkeit von ISO 100, eine automatische Belichtungssteuerung und einen Selbstauslöser mit 3 bzw. 5 Sekunden Zeitverzögerung. Dem integrierten Mikro entgeht kein Ton und auf dem 2,4 Zoll großen und ausklappbaren Display kann man jedes aufgenommene Detail des aktuellen Takes auf sich wirken lassen, so der Hersteller.

Videos speichert der Cam Master SD 542 mit einer maximalen Auflösung von 640 x 480 Pixeln und 30 fps. Der eingebaute Blitz mit Rote-Augen-Reduktion soll bis auf 2,20 Meter Licht in dunkle Umgebungen bringen. Das Gesamtpaket enthält neben der Kamera eine CD mit Treibern und Software für die Bildbetrachtung sowie für Bildarchivierung, ein mehrsprachiges Handbuch, vier AA-Batterien und eine Tasche. Der Cam Master SD 542 von Yakumo soll ab sofort für rund 150 Euro angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
201990