204128

Digi-Knipse von Sony mit 7,2 Megapixeln

Mit der Cyber-shot DSC-S730 kündigt der Elektronikkonzern eine Digicam an, die für Einsteiger in die Digitalfotografie konzipiert wurde.

Sony präsentiert die Einsteiger-Digitalkamera DSC-S730. Sie schießt Aufnahmen mit 7,2 Megapixeln, die selbst beim Ausdruck im A3-Format nicht an Qualität einbüßen sollen. Das Objektiv besitzt einen 3-fach optischen Zoom. Die Lichtempfindlichkeit lässt sich bis zu einem ISO-Wert von 1.250 einstellen. So kann der Nutzer durch die kürzeren Verschlusszeiten das Risiko verwackelter Aufnahmen reduzieren. Ein neuer Mehrpunkt-Autofokus soll selbst bei Motiven, die sich bewegen oder die nicht in der Mitte des Bildausschnitts liegen, für scharfe konturen sorgen.

Zur Bildkontrolle und Überprüfung der Einstellungen dient ein 2,4 Zoll großes Display. Mit einem einzigen Tastendruck schaltet der Anwender in den Wiedergabemodus. Einsteiger werden sich bei der Konfiguration über die On-Screen-Hilfe freuen. Praktisch: Ein Histogramm informiert in grafischer Form über die Bildhelligkeit – nützlich für die Feinabstimmung der Belichtungseinstellungen. Sony bringt die S730 Mitte Januar für rund 140 Euro auf den Markt. Für 15 Euro bietet der Hersteller zudem das Wendebeutel-2er-Set „Kinchaku“ in den Farben schwarz/ rot und braun/ blau (LCS-CSK/B) sowie rosa/ weiß und hellblau/ beige (LCS-CSK/P) an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
204128