1774496

Diese Netzteile von Cooler Master sind kompatibel zu den neuen Intel-CPUs

28.05.2013 | 15:14 Uhr |

Intels neue CPU-Generation führt einen Stromsparmodus ein, der nicht ganz unproblematisch ist. Hat der Nutzer das falsche Netzteil, kann es Abstürze geben. Cooler Master liefert nun eine Liste seiner kompatiblen Netzteile.

Weil die neuen Haswell-Prozessoren von Intel teils viel weniger Strom brauchen als frühere Intel-CPUs, kann es zu Kompatibilitätsproblemen mit älteren Netzteilen kommen. Um dem vorzubeugen sind einige Hersteller dazu übergegangen, Listen ihrer mit Haswell kompatiblen Netzteile zu veröffentlichen. Nach Enermax und be quiet erreicht uns nun auch eine Stellungnahme von Cooler Master.

Die neueste Prozessorgeneration von Intel verbraucht im Ruhezustand nicht mehr sechs, sondern weniger als ein Watt. Das kann bei älteren Netzteilen dazu führen, dass Systeme beim Aktivieren des Ruhezustandes ganz abgeschaltet oder nicht wieder reaktiviert werden können. Alle aktuellen Netzteile von Cooler Master können problemfrei mit den neuen Haswell-Prozessoren eingesetzt werden, verspricht der Hersteller.

Haswell-kompatible Netzteile von Cooler Master:

  • V Series
    V1000, V850, V700

  • Platinum Series
    Silent Pro Platinum 1000, Silent Pro Platinum 550

  • Gold Series
    Silent Pro Gold 1200, Silent Pro Gold 1000, Silent Pro Gold 800, Silent Pro Gold 700, Silent Pro Gold 600, Silent Pro Gold 550, Silent Pro Gold 450

  • Hybrid Series
    Silent Pro Hybrid 1300, Silent Pro Hybrid 1050, Silent Pro Hybrid 850

  • M2 Series
    Silent Pro M2 1500, Silent Pro M2 1000, Silent Pro M2 850, Silent Pro M2 720, Silent Pro M2 620, Silent Pro M2 520, Silent Pro M2 420

  • M series
    Silent Pro M 1000, Silent Pro M 850, Silent Pro M 720, Silent Pro M 620, Silent Pro M 520, Silent Pro M 420

  • GX2 Series
    GX2 750, GX2 650, GX2 550, GX2 450

  • GX Series
    GX 750, GX 650, GX 550, GX 450, GX 400, GX Lite, GXL 700, GXL 600, GXL 500

  • I Series
    I700, I600, I500

  • G Series
    G700, G600, G500

  • Thunder M Series
    Thunder M 620, Thunder M 520, Thunder M 420

  • Thunder Series
    Thunder 700, Thunder 600, Thunder 500, Thunder 450

  • B Series
    B700, B600, B500

  • Extreme2 Series
    EX2 725, EX2 625, EX2 525, EX2 475

  • Extreme
    EX 700, EX 650, EX 600, EX 550, EX 500, EX 460, EX 400, EX 350

  • Elite Series
    Elite 460, Elite 400, Elite 350

Cooler Master klärte außerdem einige Mythen auf, die sich im Zuge der Haswell-Netzteil-Problematik aufgebaut haben:

Mythos 1: Die meisten Netzteile unterstützen Haswell nicht. Falsch.

Mythos 2: User benötigen ein Haswell-zertifiziertes Netzteil, um ein Haswell-System zu betreiben. Falsch.

Mythos 3: Haswell funktioniert nur mit Netzteilen, die eine 80 PLUS Gold-Zertifizierung aufweisen. Falsch.

Mythos 4: Haswell benötigt eine zweite 12-V-Schiene und funktioniert nicht mit einem Netzteil, welches nur eine einzelne 12-V-Schiene hat. Falsch.

Mythos 5: Bei manchen älteren Netzteilen verbraucht der Haswell fünf Watt mehr im Ruhezustand. Richtig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1774496