1916398

Diese Features könnte Apples Smart Watch mitbringen

18.03.2014 | 05:58 Uhr |

Neue Details zu Apples Fitness-App Healthbook lassen auch Rückschlüsse auf die Smart Watch des Herstellers zu.

Schon länger geistert Apples Fitness-App Healthbook durch die Gerüchteküche. Die Software soll Gesundheitsdaten erfassen und offenbar mit der ebenfalls noch nicht angekündigten Smart Watch von Apple zusammenarbeiten.

Neue Details zur App geben nun auch frische Hinweise zum Funktionsumfang der iWatch. Demnach soll die Uhr die Schritte ihres Besitzers zählen und die Nahrungsaufnahme überwachen. Doch Healthbook kann voraussichtlich auch Daten zum Sauerstoffgehalt im Blut, der Atemfrequenz oder dem Wassergehalt im Körper erfassen.

Zwar kann das iPhone 5S schon jetzt die Schritte des Nutzers zählen, für die anderen Informationen steht jedoch noch kein Gerät zur Erfassung von Apple zur Verfügung. Healthbook soll voraussichtlich zusammen mit iOS 8 noch in diesem Jahr erscheinen und als Sammelstelle für alle gesammelten Fitnessinformationen dienen.

Dr. Android: Gesundheits-Apps und -Gadgets für Android

Ob Apple diese Daten über die Geräte von Drittherstellern wie Fitbit oder Jawbone erheben lässt, bleibt allerdings unklar. Das Unternehmen hat in den vergangenen Monaten Experten aus dem Bereich Fitness und Gesundheit eingestellt, daher ist davon auszugehen, dass Apple in diesem Bereich an neuen Geräten arbeitet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1916398