Diebstahl

Online-Kriminelle stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten-Daten

Montag, 02.04.2012 | 11:59 von Panagiotis Kolokythas
Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten-Daten
Vergrößern Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkarten-Daten
© istockphoto.com/barisonal
Das Unternehmen Global Payments hat am Sonntag bekannt gegeben, dass es Hackern gelungen ist, 1,5 Millionen Kreditkarten-Datensätze von den Servern des Unternehmens zu stehlen.
Hacker haben sich Zugriff auf die Server des Zahlungsdienstleisters Global Payments verschafft und bis zu 1,5 Millionen Kreditkarten-Datensätze gestohlen. Das hat Global Payments am Sonntag offiziell bekannt gegeben. Wahrscheinlich sind von dem Vorfall nur Besitzer einer VISA-Karte oder Mastercard betroffen, die in Nordamerika leben. Die Unternehmen VISA und Mastercard warnen die Banken davor, dass gestohlene Kreditkartendaten im Umlauf sind.

Der Vorfall hat sich nach Angaben von Global Payments bereits Anfang März ereignet. Zu den gestohlenen Daten sollen die Kreditkarten-Nummern und das Ablauf-Datum gehören. Laut Global Payments wurden die Namen der Kreditkarten-Inhaber, deren Adressen und Sozialversicherungsnummern nicht gestohlen. Über eine Überwachung der Bezahl-Transaktionen und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen will Global Payments den Schaden so gering wie möglich halten.

Montag, 02.04.2012 | 11:59 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1421561