2000147

Die wichtigsten Social-Media-Apps

30.09.2014 | 16:01 Uhr |

Damit Sie auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben, sollten diese Apps auf Ihrem Smartphone nicht fehlen.

Jeder kennt Sie, so gut wie jeder nutzt Sie: Social-Media-Netzwerke. Unangefochtener Spitzenreiter ist derzeit natürlich Facebook. Aber auch andere Netzwerke sind einen Blick wert. Etwa weil sie bestimmte Einsatzgebiete abdecken oder Sie berufliches und privates Social-Media trennen möchten. In unserer Galerie haben wir die wichtigsten Social-Media-Apps zusammengefasst.

Neben rein privaten Netzwerken wie Facebook, bei denen es in der Regel darum geht, den besten Freunden etwas auf ihrer Pinnwand zu hinterlassen, sind berufliche Netzwerke wie LinkedIn und XING immer wichtiger für den beruflichen Werdegang. Hier werden Stellen ausgeschrieben, Kontakte zu potenziellen Kunden oder zukünftigen Mitarbeitern aufgebaut und Firmen präsentieren sich als interessanter Arbeitgeber.

Auch in der Welt des Instant-Messaging tut sich einiges. Nach dem 19 Milliarden Dollar teuren Zukauf des 600 Millionen Nutzer schweren WhatsApp-Messengers durch Facebook, hat das Netzwerk das Quasi-Monopol auf Instant-Messaging. Wer Facebook meiden, aber dennoch nicht auf eine Messenger-App verzichten möchte, sollte einen Blick auf Snapchat werfen. Nachrichten, die über diesen Messenger verschickt werden, löschen sich automatisch. Entsprechend erfreut sich Snapchat rasant wachsender Beliebtheit. Dies ist auch Facebook nicht entgangen. Zur Freude der Social-Media-Gemeinde lehnten die Snapchat-Gründer die Offerte in Höhe von drei Milliarden Dollar aber ab.

Die 15 beliebtesten Messenger für Android

Alle in unserer Galerie gezeigten Apps sind kostenlos und werden (teils) über Werbung finanziert. Sie bezahlen also mit Ihren Daten. Jede App finden Sie in Versionen für Android, iOS und Windows Phone.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2000147